Olzos kleiner Weblog (alt)  |  bergische Sagen
Impressum

bloz.de

Dieses Blog-Experiment wurde halbwegs aktiv von Mitte 2006 bis Ende 2010 betrieben.
Von den 300 alten Artikel stelle ich hier aus historischen Gründen noch einige öffentlich (der Rest wandert ins Privatarchiv).

Tue, 03.07.2007
Europäer 1,2Mio Jahre alt


Spanische Forscher haben Überreste des ältesten Europäers gefunden. Wie die Zeitung „El País“ am Samstag berichtete, handelt es sich dabei um den vorderen Backenzahn eines Menschen, der vor {1,2 Millionen Jahren} in Nordspanien gelebt hat. Der Zahn wurde an einer Ausgrabungsstelle im Gebirge der Sierra de Atapuerca in der Provinz Burgos entdeckt.
Dort hatten die Forscher schon 1994 Überreste eines Menschen gefunden, der bislang als {der älteste Bewohner Europas} gegolten hatte, der der Wissenschaft bekannt war. Die Forscher ordneten diesen Menschen, der vor 800 000 bis {900 000 Jahren} gelebt hatte, der Art des „Homo antecessor“.
Zu welcher Art der neue Fund gehört, ist noch nicht bekannt.
http://www.welt.de/wissenschaft/arti...Spanien.html

Bemerkenswert: gut 300.000 Jahre eher als gedacht gab es hier jetzt auch nachweislich Menschen.
In Bezug auf 1Mio Jahre erscheint das nicht viel.
In Bezug auf unsere 5.000 (max 20.000) Jahre, die wir als geschichtlich ansehen und uns "erinnern" können, ist das schon beachtlich.

Übrigens: der Neandertaler[?] lebte ca. von vor 160.000 bis vor 25.000 Jahren.
Also "eben erst", bezogen auf den Fund.
Der "Ötzi" ist sogar nur 5300 Jahre alt.

Die Geschichte muss immer wieder neu umgeschrieben werden - spannend!


(Als Ersatz für ein fehlendes Homo antecessor-Forscher-Bild ein Foto von kleinen Höhlenforschern, Kluterthöhle 2006)

Geschichte | Europa