Olzos kleiner Weblog (alt)  |  bergische Sagen
Impressum

bloz.de

Dieses Blog-Experiment wurde halbwegs aktiv von Mitte 2006 bis Ende 2010 betrieben.
Von den 300 alten Artikel stelle ich hier aus historischen Gründen noch einige öffentlich (der Rest wandert ins Privatarchiv).

Thu, 30.08.2007
Werbe-Clicks überbewertet

Klickraten bei Web-Werbung überbewertet

Eine neue Studie zur Wirkung von Web-Werbung enthält eine frohe Botschaft für Online-Medien, die ihre Werbeflächen vor allem auf Basis von Einblendungen, so genannten Impressions, vermarkten: Offenbar reicht es aus, Banner nur oft genug in Webseiten einzubinden, damit sich der Kunde an die Werbeaussage erinnert. Die direkte Interaktion in Form von Klicks, meint Chan Yun Yoo, Juniorprofessor an der Fakultät für Journalismus und Telekommunikation der University of Kentucky, sei weniger wichtig, als bislang angenommen. Diese Erkenntnisse könnten die Art, wie Online-Werbung ausgeführt, gezählt und bezahlt wird, künftig verändern.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/95184/

Das tut mir jetzt aber auch mal gut

Wollten mich doch schon vor Jahren einige selbst ernannte Werbe-Strategen zum Teufel jagen, weil ich eine reine Abrechnung auf Ad-Clicks-Basis ablehnte.
"Da zeigen Sie mir mal einen, der zum Bäcker fahren will, ein Plakat von SuperXY-Jacken sieht und sofort statt zum Bäcker nach SuperXY fährt!", sagte ich.
"Sie haben ja keine Ahnung von Web-Werbung", erwiederte mir der Stratege frech. "Das geht heute alles über Klickraten, Klickraten sind die Zukunft!"

Viele Banner habe ich von denen bis heute nicht gesehen...

Da schaut mancher komisch aus der Wäsche (Duisburg 2007)


WWW | Internet