Olzos kleiner Weblog (alt)  |  bergische Sagen
Impressum

bloz.de

Dieses Blog-Experiment wurde halbwegs aktiv von Mitte 2006 bis Ende 2010 betrieben.
Von den 300 alten Artikel stelle ich hier aus historischen Gründen noch einige öffentlich (der Rest wandert ins Privatarchiv).

Thu, 24.04.2008
Fichte 9550 Jahre alt




Den ältesten noch lebenden Baum der Welt wollen schwedische Forscher entdeckt haben: Sie datierten eine in der Region Dalarna [Schweden] stehende Fichte auf ein Alter von 9.550 Jahren. Amerikanische Kollegen sollen mit Hilfe der Radiokarbon-Datierung das Alter des Baumes bestätigt haben.
...
Zwischen Lappland im äußersten Norden Schwedens und Dalarna soll es etwa 20 Fichten geben, die über 8.000 Jahre alt sein könnten. Bisher galten nordamerikanische Kiefern mit einem Alter zwischen 4.000 und 5.000 Jahren als die ältesten noch lebenden Bäume der Welt.
http://www.scienceticker.info/2008/0...0-jahre-alt/

Ist das das älteste Lebewesen auf unserem Planeten?

Was hat der Mensch vor 9.550 gemacht? Wie sah Europa aus?

Die ersten überlieferten Texte (Keilschrift Sumerer) gab es erst 4.000 später. Die ersten Getreidefelder sollen vor 10.000 Jahren entstanden sein - ansonsten wurde gejagt und gesammelt.
Mittel- und Jungsteinzeit werden hier auf in die Zeit vor 10.000 bis vor ca. 4.000 Jahren datiert.

Bis vor etwa 14.500 Jahren lag Norddeutschland noch unter der Eisschicht der Weichseleiszeit, die vor 11.500 Jahren endete.

[Update]
Ach, lustiger Zufall: morgen, am 25. April, ist der Tag des Baumes
http://de.wikipedia.org/wiki/Tag_des_Baumes
In Wuppertal gibt es dazu u.a. einen Vortrag "10.000 Jahre Mensch und Wupperwald" (!) ...
http://www.talmagazin.de/artikelgesa...iv/4763.html

Wissen | Welt