Olzos kleiner Weblog (alt)  |  bergische Sagen
Impressum

bloz.de

Dieses Blog-Experiment wurde halbwegs aktiv von Mitte 2006 bis Ende 2010 betrieben.
Von den 300 alten Artikel stelle ich hier aus historischen Gründen noch einige öffentlich (der Rest wandert ins Privatarchiv).

Tue, 23.09.2008
Mina Knallenfalls




Die Wuppertalerin Mina Knallenfalls, die uns in der Elberfelder Innenstadt begegnet, hat letzte Woche eine weitere, erklärende Steinplatte erhalten. Darauf wird u.a. erläutert, das Mina doch keine lebende Person, sondern eine Romanfigur von Otto Hausmann war. Das Leben Mitte des 19. Jahrhunderts im Tal gibt sie aber vortrefflich wieder (den interessanten Roman "Türkischrot", der diese Zeit im Tal beschreibt, möchte ich später einmal besprechen).

Lesenwert dazu der folgende Text (wenn auch unformatiert schwer zu lesen):
http://www.wolfgang-mondorf.de/originale.html

weitere Links:
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_d...Knallenfalls
http://www.wz-wuppertal.de/sro.php?redid=304368
http://www.werner-steinbach.de/wuppe...enfalls.html

Geschichte | Wuppertal