Olzos kleiner Weblog (alt)  |  bergische Sagen
Impressum

bloz.de

Dieses Blog-Experiment wurde halbwegs aktiv von Mitte 2006 bis Ende 2010 betrieben.
Von den 300 alten Artikel stelle ich hier aus historischen Gründen noch einige öffentlich (der Rest wandert ins Privatarchiv).

Fri, 22.01.2010
Winter 09/10

Unser Goetheplatz im Dichterviertel (Wuppertal) am Abend


So viel und lang anhaltenden Schnee wie in diesem Winter gab es schon lange nicht mehr. Seit ein paar Tagen ist nun (erstmal?) alles weggetaut; vorher gab es überall Eis, Schneemassen und Kälte. Am nachhaltigsten wird uns wohl die Androhung des Schneesturms Daisy in Erinnerung bleiben.

Ansonsten war ich um den Jahreswechsel mit dem kmspiel.de beschäftigt


A propos Goetheplatz:

Nachts, wann gute Geister schweifen,
Schlaf dir von der Stirne streifen,
Mondenlicht und Sternenflimmern
Dich mit ewigem All umschimmern,
Scheinst du dir entkörpert schon,
Wagest dich an Gottes Thron.
Johann Wolfgang von Goethe - Nachts, wann gute Geister schweifen

Jahreszeiten | home



Bei uns in Ostfriesland ist es der längste und Schneereichste Winter seit der Schneekatastrophe vom Winter 78/79.

am 2010-01-24 11:53:47 von DieterT